Radfahrzeuge > Leichte Geländewagen > Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl
militaerfahrzeuge

Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl

Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl Bucher Duro I WE, Lastw l 15 Verd 2 t / 14 Pl 4x4 gl



Abmessungen
Länge6030 mm Fahrzeug
Breite1960 mm Fahrzeug
2370 mm Fahrzeug über Aussenspiegel
Höhe2650 mm Fahrzeug
2850 mm Fahrzeug über Antennensockel
3500 mm Fahrzeug über Antennen in Fahrstellung (abgespann)
360 mm Bodenfreiheit
Leergewicht4100 kg Fahrzeug
Nutzlast2000 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht8800 kg Fahrzeug
Radstand3880 mm
Wendekreis16000 mm


Motor
TypSteyr
Typ M14
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
VTG Lader mit Ladeluftkühler
Euro III mit DPF
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile 
Bohrung85 mm
Hub94 mm
Hubraum2100 cm³
Verdichtung 
TreibstoffDiesel
PS/kW163 PS / 120 kW bei 3800 U/min
Drehmoment340 Nm bei 1800 U/min


Kraftübertragung
GetriebeZF
Typ 8HP-90
Automatengetriebe
8 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
KupplungDrehmomentwandler
AntriebAllradantrieb permanent
Achsen 


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Zweikreis Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Scheibenbremsen vorne innenbelüftet
Scheibenbremsen hinten innenbelüftet
ABS
ASR
ESP
FeststellbremseMechanisch über Seilzug auf die Vorderräder wirkend
2 mechanische Zangenbremsen
DauerbremseVerschleisslose Abgasstaudruck Dauerbremse mittels VTG Lader
Steuerung in ABS Regelung integriert


Diverses
Tankinhalt1 Tank Alu zu 120 Liter Diesel
Rechts am Chassis
Anhängelast2700 kg gebremst
750 kg ungebremst
120 kg Stützlast
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit80 km/h
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien 12 Volt 72 Ah
Minuspol an Masse
Links am Chassis
Sitzplätze14 Personen
Anzahl Fahrzeuge2200 Fahrzeuge
Im TruppeneinsatzAb 2018
BemerkungenGeschichte

Über die RP 1993 und RP 1997 wurden insgesammt 3000 Fahrzeuge beschafft
Jetzt werden mit dem Rp 2015plus 2200 Fahrzeuge einer Werterhaltung unterzogen
Bis Ende 2018 sollen 330 Fahrzeuge der Truppe übergeben werden
Die restlichen werden bis Ende 2022 übergeben

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken