Kettenfahrzeuge > Schützenpanzer > Spz 63/73 M-113 A1
militaerfahrzeuge

Spz 63/73 M-113 A1

Spz 63/73 M-113 A1 Spz 63/73 M-113 A1 Spz 63/73 M-113 A1 Spz 63/73 M-113 A1 Spz 63/73 M-113 A1



Allgemein
HerstellerFMC Corp. San José, USA
HerstellungslandAmerika
HerstellungsjahrBeschaffungsjahr 1963 (1. Serie)
Beschaffungsjahr 1968 (2. Serie)
Kampfwertgesteigert ab 1973
Im Truppeneinsatz1975 bis 2007
M+ NummerM+
Anzahl Fahrzeuge519 Stück
KategorieSchützenpanzer
Besatzung10 Mann
1 Kommandant
1 Fahrer
1 Schütze
7 Panzergrenadiere
Gewicht11500 kg
Leistungsgewicht18,63 PS/t
13,70 kW/t
Länge5150 mm
Breite2680 mm
Höhe2550 mm Luckendeckel geschlossen
1850 mm Oberkante Wanne
BodendruckGelände 0,61 kg/cm²
Strasse 9,10 kg/cm²
Bodenfreiheit410 mm
Spurlänge2760 mm
Überschreitfähigkeit1680 mm
Watfähigkeit1100 mm
Raupenbreite380 mm
Geschwindigkeit Strasse65,0 km/h vorwärts
14,8 km/h rückwärts
Geschwindigkeit Gelände65 km/h
Tankinhalt2 Tank zu 180 Liter
Links und rechts am Heck aussen
FederungSchwingarm mit Torsionsstab, vorderster und hinterster Schwingarm zusätzlich mit hydraulischem Stossdämpfer
RaupenartStahlkette (Scharnierkette) mit Gummipolster
Elektrische Spannung24 Volt
2 Batterien à 12 Volt 135 Ah
Minus Pol an Masse
Hinten rechts im Kampfraum
Panzerung12 bis 44 mm
FunkgerätSE-412
SE-235 später


Hauptmotor
HerstellerGeneral Motors Detroit USA
Typ6V 53, 5063-5299
Anzahl Zylinder6 Zylinder V 66° 43` 2 Takt Dieselmotor
Leistung204 PS / 143 kW bei 2800 U/min
Drehmoment598,4 Nm bei 1450 U/min
Bohrung98,42 mm
Hub114,3 mm
Hubraum5220 cm³
TreibstoffDiesel
AntriebslageVorne


Hilfsmotor
HerstellerKein Hilfsmotor eingebaut
TypX
Anzahl ZylinderX
LeistungX
BohrungX
HubX
HubraumX cm³
TreibstoffX


Getriebe
TypAllison
TX 100-L
Automatengetriebe
3 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Drehmomentwandler mit automatischer Wandlerüberbrückungskupplung in allen Gängen


Bewaffnung
Hauptwaffe20 mm Kanone 1948/73
Hersteller: Hispano Suiza Genf
Munition
20 mm Hispano-Kan Mi Br G MZ HS 48
20 mm Hispano-Kan Pz Br G HS 48
20 mm Hispano-Kan Pz GV Lsp HS 48
20 mm Kan 48/73 Mi Br Pat 82 MZ
20 mm Kan 48/73 Mi Br Pat 82 MZ Lsp
20 mm Kan 48/73 Pz Ke Pat 83 Lsp
20 mm Hispano Kan UG Lsp HS 48
20 mm Hispano Kan UG o Lsp HS 48
20 mm Hispano Kan EUG VZ Lsp HS 48 (Tankbahn)
20 mm Hispano Kan Manip Pat
MaschinengewehrKeines
Lyran7,1 cm Leuchtgeschosswerfer 1974
Hersteller: W+F Bern
Munition
7,1 cm W Bel G 74 ZZ
7,1 cm W Manip Bel G 74
NebelwerferKeine


Munitionsvorrat
Hauptwaffe950 Schuss
700 Schuss gegurtet (5 Munitionsbehälter à 140 Schuss)
60 Schuss gegurtet (2 Gurtenzuführapparate à 30 Schuss)
190 Schuss ungegurtet (19 Magazine à 10 Schuss)
MaschinengewehrKeine
Lyran12 Geschosse
Unter Kommandantensitz
NebelwerferKeine
BemerkungenUnterschiede zum Spz 63
Anstelle des 12,7 mm Mg 64 ist ein Einmann Waffenturm der schwedischen Firma Hägglunds mit einer 20 mm Kanone 48/73 (HS 804) eingebaut
Die Steuerung des in der Seite um 360° schwenkbaren Turmes erfolgt mechanisch
Zusätzlich wird ein Leuchtgeschosswerfer 74 eingebaut
Neues Treibstoffsystem mit zwei Aussentanks

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken