Geschütze > Fliegerabwehr > 20 mm Flab Kan 38
militaerfahrzeuge

20 mm Flab Kan 38

Bild: KTA, 20 mm Flab Kan 38 W+F Bild: KTA, 20 mm Flab Kan 38 W+F



Allgemeines
Militärische Bezeichnung20 mm Flab Kan 38 W+F
HerstellerEidgenössische Waffenfabrik Bern
LizenzKeine
EingeteiltL Flab Det Bttr
Selbstschutz Schw Flab (ersetzten die 20 mm Kan 37 Oe)
Festungsflab z. T. als Sockelgeschütz
Flugplatz und Stauwehr Flab (ersetzten die 34 mm Kan 38)
Eingeführt1940
Ausgemustert1970
Anzahl Geschütze1475 Stück davon 150 Stück auf Sockellafette


Abmessungen
Länge Fahrbereit4200 mm
Länge Feuerbereit5200 mm
Breite1200 mm
Höhe1900 mm
Feuerhöhe780 mm
Spurweite1150 mm


Kanone
Kalieber20 mm
Rohrlänge1830 mm
Anzahl Züge12
Drall6° Rechtsdrall konstant
MündungMündungsbremse, Rücklauf regulierbar durch Brems- und Blindringe
KühlungLuft
VerschlusssystemRückstosslader mit beweglichem Lauf, gesteuertem und verriegeltem Kniegelenkverschluss
VorlaufDurch Schliessfeder
RücklaufCa. 145 mm Rücklauf durch Schliess- und Pufferfeder aufgefangen
AbzugMechanisch über Abzugkasten und linkes Fussabzugspedal


Munition
Übungsmunition20 mm Flab Kan 38 UG Lsp seit 1960
20 mm FM-K.38 u. Flab-K. 38 BI-G vor 1960
20 mm Flab Kan 38 Manip Pat
Kampfmunition 20 mm Flab Kan 38 St G Mz Lsp (Pyro) seit 1960
FM-K. 38 u. Flab-K. 38 20 mm St-G. vor 1960
20 mm Flab Kan 38 St G MZ Lsp (mech) seit 1960
20 mm FM-K. 38 u. Flab-K. 38 St-G.MZ vor 1960
20 mm Flab Kan 38 Pz GV Lsp seit 1960
FM-K. 38 u. Flab-K. 20 mm Pz-G.V. vor 1960
Munitionsvorrat1 Gurtenkiste mit 50 Schuss auf dem Geschütz
3 Gurtenkisten zu je 50 Schuss neben dem Geschütz
4 Gurten zu je 50 Schuss neben dem Geschütz


Zubehör
ZubehörPro Geschütz:
1 Geschützblache
2 Mündungskappen
4 Gurtenkisten
2 Kisten mit je 200 Gurtengliedern und 6 Gurtenendglieder
1 Gurtenglieder Auffangsack
2 Handzugseile mit Hacken
1 Tarnvorrichtung

Pro 2 Geschütze:
1 Protzendeichsel
1 Fernrohrkiste


Pro 4 Geschütze:
1 Kontrollvisier

Pro Batterie:
1 Kiste für Waffenmechaniker
Diverses Geschützreservematerial
Zwischenlafetten für Lmg 25


Bemerkungen
BemerkungenBedienung:
1 Unteroffizier
1 Schütze
1 Distanzeinsteller
1 Lader
1 Munitionszuträger

Spezielles:
Die Waffe war auch im Flugzeug C-35 und im Flugzeug Morane eingebaut

Zugfahrzeug:
Jeep 4x4
Dodge CC 4x4
Dodge WC 4x4
Mowag GW 3500 1t 4x4

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken