Radfahrzeuge > Lastwagen > Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS
militaerfahrzeuge

Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS

Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS Steyr 12S23, Lastw 5,2 t bgl 4x4 für EAS



Abmessungen
Länge7'280 mm Fahrzeug
5'130 mm Ladefläche
1'250 mm Überhang vorne
1'270 mm Überhang hinten
Breite2'300 mm Fahrzeug ohne Aussenspiegel
2'460 mm Fahrzeug mit Aussenspiegel
2'240 mm Ladefläche
1'802 mm Spurweite vorne
1'673 mm Spurweite hinten
Höhe3'470 mm Fahrzeug
2'920 mm Fahrzeug ohne Aufbau
400 mm Seitenladen
1'320 mm Ladefläche ab Boden
820 mm Zughaken vorne
860 mm Zughaken hinten
Leergewicht6'720 kg Fahrzeug leer
10'000 kg Fahrzeug beladen mit System
Nutzlast5'200 kg Fahrzeug leer
1'920 kg Fahrzeug beladen mit System
Gesamtgewicht11'920 kg Fahrzeug
23'130 kg Max. Gesamtzuggewicht
4'120 kg Max. Achslast vorne
7'800 kg Max. Achslast hinten
Radstand3'700 mm
Wendekreis16'730 mm


Motor
TypStyer
Typ WD 612.33
Zylinder6 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
Abgasturbolader
Ladeluftkühler
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile durch seitliche Nockenwelle über Stössel, Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Bohrung108 mm
Hub120 mm
Hubraum6'596 cm³
Verdichtung16,0:1
TreibstoffDiesel
PS/kW233 PS / 171 kW bei 2'400 U/min
Drehmoment825 Nm bei 1'350 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
Hersteller ZF
Typ 9S 109
Synchrongetriebe
8 Vorwärtsgänge
1 Crawler
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Doppel H-Schaltung
Übersetzung
1. Gang 12,92:1
2. Gang 8,490:1
3. Gang 6,160:1
4. Gang 4,530:1
5. Gang 3,530:1
6. Gang 2,410:1
7. Gang 1,750:1
8. Gang 1,280:1
9. Gang 1,000:1
R. Gang 11,17:1
Das Wechselgetriebe besteht aus einem Viergangteil mit Rückwärtsgang und zusätzlichem Crawler sowie einer nachgeschalteten Bereichsgruppe in Planetenbauweise
Der Crawler und der Rückwärtsgang sind klauengeschaltet, alle anderen Gänge sind synchronisiert
Die Bereichsgruppe ist synchronisiert
Die Schaltbetätigung des Viergangteiles ist mechanisch über Gestänge
Die Umschaltung der Bereichsgruppe wird pneumatisch gesteuert und erfolgt selbsttätig
Zwischengetriebe
Hersteller Steyr
Typ VG 1200
Übersetzung
1,00:1 Strassengang
1,75:1 Geländegang
Differentialsperre elektro-hydraulisch betätigt
KupplungEinscheiben Trockenkupplung
Hydraulisch betätigt
380 mm Durchmesser
AntriebAllradantrieb permanent mit Längssperre
AchsenVorne
Starrachse
Antriebsachse doppelt übersetzt
Übersetzung 4,72:1
Längsblattfedern
Hydraulische Teleskopstossdämpfer
Querstabilisator
Bereifung Michelin XT4 9.5 R 22.5 XZY 133 L
Einfachbereifung
Hinten
Starrachse
Antriebsachse doppelt übersetzt
Übersetzung 4,72:1
Differentialsperre elektro-pneumatisch betätigt
Antrieb der Räder über Differentialwellen
Längsblattfedern
Zusatzfedern
Hydraulische Teleskop Stossdämpfer
Querstabilisator
Bereifung Michelin XT4 9.5 R 22.5 XZY 133 L
Doppelbereifung


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Zweikreisbremsanlage
Druckluft unterstützt
Auf alle Räder wirkend
Trommelbremsen vorne
Trommelbremsen hinten
FeststellbremseFederspeicher
Auf Hinterräder wirkend
DauerbremseIntarder elektrisch zuschaltbar
Staudruckbremse verschleissfrei


Diverses
Tankinhalt1 Tank Stahl zu 200 Liter Diesel
Rechts am Chassis
Anhängelast16'000 kg
1'000 kg Stützlast
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit87 km/h Elektronisch abgeregelt
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien 12 Volt 143 Ah
Minuspol an Masse
Links am Chassis
Sitzplätze2 Personen
Anzahl Fahrzeuge18 Fahrzeuge
Im TruppeneinsatzAb 1999
Beschaffungszeit Oktober 1998 bis Dezember 2000
BemerkungenHersteller
Fahrgestell Steyr Nutzfahrzeuge, A-4400 Steyr
Aufbau E. Keller, CH-3602 Thun
System Integration SW, CH-3602 Thun

Anhängerkupplung
Hersteller Rockinger
Typ 61

Aufbau
Spezialladebrücke zum elektronischen Aufklärungssystem

M+Nummern
M+22600 bis M+22617

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken