Radfahrzeuge > Lastwagen > Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2
militaerfahrzeuge

Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2

Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2 Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2 Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2 Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2 Saurer 4 AD, Tankw Trst 3000 l 4x2



Abmessungen
Länge6'400 mm Fahrzeug
6'000 mm Chassis
900 mm Überhang hinten Chassis
Breite2'070 mm Fahrzeug
1'650 mm Spurweite vorne
1'550 mm Spurweite hinten
Höhe2'650 mm Fahrzeug
Leergewicht6'700 kg Fahrzeug
Nutzlast3'090 kg Fahrzeug
3'000 Liter Inhalt Tank
Gesamtgewicht9'790 kg Fahrzeug
Radstand4'330 mm
Wendekreis8'750 mm


Motor
TypSaurer
Typ AD
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Vergaser Saurer
Hochspannungsmagnetzündung
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Stehende Ventiele durch seitlich liegende Nockenwelle betätigt
Antrieb der Nockenwelle über Stirnräder
Bohrung110 mm
Hub180 mm
Hubraum6'842 cm³
Verdichtung4,47:1
TreibstoffBenzin
PS/kW55 PS / 40,45 kW bei 1'250 U/min
Drehmoment 


Kraftübertragung
Getriebe4 Gang Getriebe
KupplungKonuskupplung
AntriebHinterräder
AchsenVorne
Starrachse
Halbelliptische Längsblattfedern
Bereifung Pallas 850x160 Vollgummi
Einfachbereifung

Hinten
Starrachse
Antriebsachse mit Kegelradantrieb
Halbelliptische Längsblattfedern
Bereifung Pallas 850x160 Vollgummi
Doppelbereifung


Bremsen
BetriebsbremseMechanische Bremsanlage
Übertragung mechanisch über Gestänge
Nur auf Hinterräder wirkend
Trommelbremsen hinten
FeststellbremseMechanisch über Gestänge
Auf Hinterräder wirkend
DauerbremseSaurer Motorbremse
Durch verstellen des Gasregulierhebels über dem Handrad auf die linke Seite des Rastenringes wird die Motorbremse eingeschaltet, wodurch der Motor, als Kompressor, vom Wagen getrieben, arbeitet


Diverses
Tankinhalt1 Tank Stahl zu 100 Liter Benzin
Zwischen dem Motorraum und dem Fahrerraum
Anhängelast0 kg
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit1. Gang 4,40 km/h
2. Gang 8,50 km/h
3. Gang 16,5 km/h
4. Gang 27,8 km/h
R. Gang 3,40 km/h
Elektrische Anlage12 Volt
Sitzplätze2 Personen
Anzahl Fahrzeuge7 Fahrzeuge
Im Truppeneinsatz1923 bis 1970 intern
BemerkungenM+Nummern

M+2041, später M+3720
M+2042, später M+3885
M+2043, später M+11933
M+2044
M+2045, später M+2375
M+2046, später M+2975
M+2047

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken