Radfahrzeuge > Baumaschinen > Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl
militaerfahrzeuge

Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl

 Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl  Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl  Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl   Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl  Liebherr L 508, FUG Motfz 93 1,5 t 4x4 gl



Abmessungen
Länge4'020 mm Fahrzeug
5'850 mm Fahrzeug in Transportkonfiguration
6'350 mm Fahrzeug mit Staplergabel in Arbeitsstellung
5'200 mm Fahrzeug mit Staplergabel hochgeklappt
5'515 mm mit Fahrzeug mit Schaufel
1'100 mm Hinterachse-Knickgelenk
1'250 mm Überhang hinten
34° Überhangwinkel hinten
Breite1'930 mm Fahrzeug
2'000 mm Fahrzeug mit Schaufel
1'600 mm Spurweite vorne
1'600 mm Spurweite hinten
40° Knickwinkel
Höhe2'845 mm Fahrzeug über Dachträger
2'735 mm Fahrzeug über Fahrerkabine
1'810 mm Fahrzeug über Auspuff
1'630 mm Fahrzeug über Motorhaube
840 mm Zughaken hinten
335 mm Bodenfreiheit
2'800 mm Max. Stapelhöhe
3'300 mm Max. Schaufeldrehpunkt
2'690 mm Max. Ausschütthöhe der Ladeschaufel
Leergewicht6'900 kg Fahrzeug
Nutzlast1'500 kg Fahrzeug bei Lastschwerpunktabstand 600 mm
2'100 kg Fahrzeug mit Restlast auf Hinterachse bei 1'500 kg/600 mm
Gesamtgewicht6'900 kg Fahrzeug je nach Ausstattung
Radstand2'200 mm
Wendekreis4'530 mm mit Ladeschaufel
4'820 mm mit Staplergabel


Motor
TypDeutz
Typ BF 4 L 1011 T
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
Turbolader
KühlsystemIntegrierte Oel- / Luftkühlung mit Kühlgebläse
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile von unten liegender Nockenwelle über Stössel, Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Nockenwelle über Zahnriemen angetrieben
Bohrung91,0 mm
Hub105 mm
Hubraum2'732 cm³
Verdichtung17,0:1
TreibstoffDiesel
PS/kW60 PS / 44 kW (DIN) bei 2'500 U/min
Drehmoment207 Nm bei 1'800 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
Hydromatik
Typ A4VG 71 DAD Fahrpumpe
Hydromatik A6VM 160 HA1/U Fahrmotor
Hydraulisch verstellbar

Verteilergetriebe
Hurth 303
Übersetzung
1,85:1
KupplungCentaflex
Typ CF-K-100-6-A 0657
AntriebAllradantrieb
Hydrostatisch über das Verteilergetriebe direkt auf die Hinterachse und über die Gelenkwelle auf die Vorderachse wirkend
AchsenVorne
Starrachse
Hurth 172/378
Antriebsachse als Planetenachse mit Selbstsperrdifferential
45% Sperrwert
Übersetzung 23,84:1
Ohne Bremse
Bereifung Pirelli GG1 12,5 - 20 MPT/10 Ply, 129 C
Einfachbereifung geschäumt
Hinten
Starrachse
Hurth 303/172/224
Antriebsachse als Planetenachse mit Selbstsperrdifferential 45% Sperrwert
Übersetzung 23,84:1
Mit Bremse
Pendelnd gelagert
Bereifung Pirelli GG1 12,5 - 20 MPT/10 Ply, 129 C
Einfachbereifung geschäumt


Bremsen
BetriebsbremseHydraulisch-mechanische nasse Lamellenbremse an der Hinterachse
FeststellbremseMechanisch über einen Seilzug
Auf die Hinterachse wirkend
DauerbremseBremswirkung durch hydrostatischen Fahrantrieb


Diverses
Tankinhalt1 Kombi Tank zu 95 Liter Diesel und 48 Liter Hydraulikoel
Rechts im Motorraum
Ca. 5 Liter Verbrauch pro Stunde
AnhängelastNicht als Zugfahrzeug konzipiert
Zughaken vorne und hinten lediglich zum Entpannen oder abschleppen
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit25 km/h Transportgang Vorwärts und Rückwärts
7 km/h Arbeitsgang Vorwärts und Rückwärts
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien à  12 Volt 125 Ah
Links im Motorraum
Minus Pol an Masse
Anlasser 24 Volt 4,0 kW
Alternator 24 Volt 40 A
Sitzplätze1 Person
Anzahl Fahrzeuge300 Stück
Im TruppeneinsatzAb 1993
BemerkungenZubehör
Ladeschaufel Gewicht 310 kg
Stapelgabelträger Gewicht 260 kg
Hilfsgerüst mit Zubehörkiste  Gewicht 625 kg
Hubgerüst
2'800 mm Max. Hubhöhe
0 mm Freihub
100 mm Seitenhub nach rechts
100 mm Seitenhub nach links

Heizung
Hersteller Webasto
Typ Air Top HL 18 D-TRS
Heizleistung 1,7 kW

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken