Raupenfahrzeuge > Baumaschinen > Peter DER 225, Schneefr Rpe
militaerfahrzeuge

Peter DER 225, Schneefr Rpe

 Peter DER 225, Schneefr Rpe  Peter DER 225, Schneefr Rpe  Peter DER 225, Schneefr Rpe  Peter DER 225, Schneefr Rpe  Peter DER 225, Schneefr Rpe



Abmessungen
Länge6'300 mm Fahrzeug
Breite2'460 mm Fahrzeug
Höhe2'950 mm Fahrzeug
Leergewicht14'000 kg Fahrzeug
Nutzlast0 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht14'000 kg Fahrzeug
Radstand 
Wendekreis 


Motor
TypSaurer
Typ BXD
Zylinder6 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
Aufladegebläse
Hersteller BBC
Typ VTx 150
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile4 Ventile
2 Einlassventile
2 Auslassventile
Hängende Ventile durch Stössel, Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Antrieb der Nockenwelle über schrägverzahnte Zahnräder von der Kurbellwelle
Bohrung130 mm
Hub180 mm
Hubraum14'350 cm³
Verdichtung15,0:1
TreibstoffDiesel
PS/kW225 PS / 165,5 kW bei 1'500 U/min
Drehmoment 


Kraftübertragung
GetriebeZweistufiges Schaltgetriebe
Kupplung 
AntriebDer Antrieb der Raupen erfolgt über die elektrischen Fahrmotoren, das Zweistufen Fahrgetriebe, die Gelenkwellen und die Treibzahnräder
AchsenPro Seite
1 Fahrmotor
1 Treibrad
8 untere Tragrollen
4 obere Raupenbandtragrollen
1 Spannrolle
1 Raupenband


Bremsen
BetriebsbremseBei Fahrt im starken Gefälle kann mit den beiden Fahrmotoren bei entsprechender Stellung des Fahrkontrollerhebels die Maschine elektrisch gebremst werden. Die Fahrmotoren arbeiten dabei als Generatoren auf dem Bremswiderstand, wo die frei werdende Bremsenergie in Wärme umgewandelt wird.
FeststellbremseAussenbacken-Getriebebremsen mechanisch betätigt
DauerbremseKeine


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 500 Liter Diesel
Im Fahrzeugheck
Anhängelast0 kg
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit0 bis 4 km/h für Fräsarbeiten und Manöverieren
0 bis 8 km/h für Leerfahrten auf geraden Strecken
Elektrische Anlage12 Volt
1 Batterie 12 Volt 60 Ah
Minuspol an Masse
Sitzplätze2 Personen
Anzahl Fahrzeuge13 Fahrzeuge
Im TruppeneinsatzBeschaffung 1939 bis 1943
Bemerkungen 

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken